top of page

ENERGIEEFFIZIENZ IST AM WICHTIGSTEN

Aktualisiert: 5. Apr. 2023


verbrauchertipp-novasedes-energieeffizienz
txn. Bei neuem Wohnraum legen die Deutschen vor allem Wert auf eine energieeffiziente Bauweise. txn-Foto: iStock/Dornieden Gruppe

txn. Die Energiekrise hat dazu geführt, dass das Thema Energieeffizienz bei Immobilienkäufern und Bauwilligen inzwischen höchste Priorität hat - das zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der Dornieden Gruppe. Immerhin 96 Prozent der Befragten geben an, dass ihnen bei neuem Wohnraum eine energieeffiziente Bauweise für langfristig niedrige Energiekosten „sehr wichtig“ oder „wichtig“ ist.

„Wer jetzt eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus kauft, möchte Energie sparen“, so Martin Dornieden, Geschäftsführer der Dornieden Gruppe. „Deshalb steht an erster Stelle verständlicherweise der Wunsch nach einer energieeffizienten Bauweise, die sich langfristig über niedrige Energiekosten auszahlt.“

Eine möglichst hohe Eigenversorgung mit Strom und Wärme, die direkt vor Ort aus erneuerbaren Energien stammen, ist laut der Umfrage 86 Prozent der Befragten „sehr wichtig“ oder „wichtig“. „In modernen, nachhaltig geplanten Quartieren entsteht grüne Energie direkt vor Ort. Das bringt die Energiewende voran und hilft Bewohnern, sich weitgehend unabhängig von fossilen Energieträgern zu machen“, erklärt Dornieden. „Außerdem können sich Haushalte so bestmöglich gegen Preissteigerungen bei Wärme und Strom absichern.“

Während die Energiefrage im Wohnsektor voll angekommen ist, sehen offenbar noch nicht alle Umfrageteilnehmer die gleiche Notwendigkeit der Verkehrswende. Klimafreundliche und bedarfsorientierte Mobilitätsangebote im direkten Umfeld ihres Wohnraums sind 60 Prozent der Befragten „sehr wichtig“ oder „wichtig“.




11 Ansichten0 Kommentare

Kommentare


bottom of page